Kreditkarten-Test.com - Testsieger

Kreditkarte
Anbieter
Typ
Online Antrag
TARGOBANK Kreditkarte im Test
TARGOBANK
VISA
Kreditkarte beantragen
VISA Kreditkarte im Test
Barclaycard
VISA
zum Kreditkarten Anbieter
DKB Kreditkarte im Test
Deutsche Kreditbank
VISA
Girokonto inkl. Kreditkarte beantragen
Goldene Kreditkarte im Test
Barclaycard
VISA
zum Kreditkarten Anbieter
Gebührenfreie MasterCard Kreditkarte im Test
Gebührenfrei.com
MasterCard
Kreditkarte beantragen
Prepaid Kreditkarte im Test
Landesbank Berlin
VISA
Prepaid Kreditkarte beantragen

Kreditkarten Test: Welche Kreditkarte ist die Beste?

Kreditkarten sind mittlerweile ein Zahlungsmittel geworden, auf das in der täglichen Konsumwelt kaum verzichtet werden kann. Die Kreditkarte boomt auch in Deutschland und ihre Akzeptanzstellen steigen stetig, besonders seit das Online-Shopping an Beliebtheit und Bedeutung immer weiter zunimmt.

Gerade für das Bezahlen im Internet ist die Kreditkarte, die es jetzt auch schon virtuell gibt, ein hervorragendes und sicheres Zahlungsmittel. Aber auch beim Einkaufen, im Hotel, im Restaurant oder bei der Autovermietung ist die Kreditkarte ein absolutes Muss. In einigen Ländern geht beim Mietauto gar nichts, wenn keine Kreditkarte vorhanden ist. Außerdem dient die Kreditkarte dem deutschen Reiseweltmeister zur Beschaffung von Bargeld im Ausland.

Die wichtigsten Kreditkarten Anbieter

VISA

Zu den größten Organisationen im Bereich der Anbieter von Kreditkarten zählt Visa International Service Association (VISA). Die Produkte von VISA richten sich an den privaten und den geschäftlichen Nutzer. Im privaten Bereich ist die Visacard Classic weltweit die am häufigsten zum Einsatz kommende Karte. VISA bietet neben den herkömmlichen Kreditkarten auch Prepaidkarten und Debitkarten an. Weltweit sind von VISA 1,2 Milliarden Kreditkarten in 240 Ländern im Umlauf.

MasterCard

Ein weiterer großer Kreditkartenanbieter ist MasterCard International. MasterCard vergibt weltweit Lizenzen an Banken, die dann die Kreditkarten vertreiben dürfen. MasterCard ist in 210 Ländern präsent. Mit der MasterCard kann in 24 Millionen Unternehmen gezahlt werden. Bei den Kreditkarten kann der Kunde zwischen verschiedenen Ausführungen von Standard bis Platinum wählen. Höherwertige Karten bieten etliche Zusatz- und Serviceleistungen.

American Express

Die Ursprünge des Kreditkartenunternehmens von American Express gehen auf 1850 zurück. Die Kreditkarten von American Express gibt es in unterschiedlichen Ausführungen zum Beispiel die Gold Card oder die Platinum Card. Das Angebot von American Express richtet sich eher an den gut situierten Konsumenten in hohen Einkommensbereichen.

Barclaycard

Barclaycard ist ein Kreditkartenunternehmen aus Großbritannien. Das Unternehmen hat weltweit mehr als eine Million Kunden und im Ursprungsland einen Marktanteil von etwa 20%. Barclaycard unterhält Kooperationen mit VISA und Mastercard und bietet diese auch als Kreditkartendoppel an. Mehr zum Angebot von Barclaycard erfahren Sie im Kreditkarten-Journal unter Barclaycard.

Die Kreditkarten Abrechnung

Für fast alle Kreditkarten müssen die Besitzer eine Jahresnutzungsgebühr entrichten. Einige Anbieter geben Kreditkarten allerdings schon kostenlos heraus.

Ein gutes Beispiel für eine wirklich gebührenfreie Kreditkarte ist die DKB VISA Kreditkarte der Deutschen Kreditbank AG aus Berlin. Die DKB VISA-Karte wird zusammen mit dem ebenfalls kostenlosen Girokonto DKB-Cash herausgegeben. Der besondere Clou der DKB Kreditkarte ist neben einer attraktiven Guthabenverzinsung die Tatsache, dass ihre Inhaber an sämtlichen Geldautomaten in Deutschland gebührenfrei Bargeld abheben können.

Die Methoden für die Abrechnung der Kreditkartenumsätze sind recht unterschiedlich. So werden die Umsätze von Debitkarten sofort nach dem Bezahlvorgang dem Girokonto des Kartenbesitzers belastet, hier wird kein Kredit gewährt.

Die Chargekarte hingegen berechnet die Umsätze nur einmal im Monat. Nach der Abrechnung ist der Betrag vollständig bis zu einem bestimmten Zeitpunkt auszugleichen, bis dahin gewähren die Kreditkartenunternehmen zinsfreien Kredit.

Die klassische Kreditkarte wiederum räumt ihrem Besitzer einen Verfügungsrahmen ein, den Saldo kann der Kunde in bequemen Raten tilgen. Meist ist ein Mindestbetrag vorgegeben. Für die aufgelaufenen Sollbeträge sind Zinsen zu zahlen, die relativ hoch sind.

Prepaidkarten sind Kreditkarten, die nicht an die Bonität der Kunden gebunden sind, ihr Einsatz ist nur möglich, wenn vorher auf das Kreditkartenkonto ein Guthaben eingezahlt wurde. Eine empfehlenswerte Prepaidkarte ohne versteckte Gebühren ist die LBB Prepaid VISA der Landesbank Berlin.